Tennis SBR

Tennisspielen in Rosenheim beim Sportbund

  • Bericht von der Jahreshauptversammlung

    Die Jahreshauptversammlung unserer Abteilung fand am 2. März im Gasthaus Höhensteiger statt. Anwesend waren 27 Mitglieder der Tennisabteilung.

    1. Bericht des Abteilungsleiters Wolfgang Prams:
    Die Sanierung der Toiletten wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Plätze wurden dieses Jahr ohne Platzwart von einem Team hauptsächlich der Herren 50 hergerichtet. Auch die Platzpflege und die Platzwart-Aufgaben durch das Team wurden gut gelöst. Um das Überleben der Abteilung abzusichern, wird von Wolfgang eine Tennisgemeinschaft mit dem PTSV angestrebt. Als Einwand kam der Vorschlag, wenn schon TG, dann mit dem TSV 1860ern zusammenzugehen, da die Mitglieder-Struktur des PTSV völlig überaltert ist und kein Nachwuchs in Sichtweite ist. Die Mitgliederzahlen (156) sind stabil, Zu- und Abgänge halten sich die Waage. Im Verhältnis haben wir dieses Jahr bis jetzt mehr Zugänge von Erwachsenen als von Kindern. In der Rückschau war das vergangene Tennis-Jahr sehr harmonisch.

    2. Bericht des Schatzmeisters Horst Alban:
    Für die Sanierungs-Arbeiten der Toiletten wurden 9357 Euro ausgegeben. Diese wurden mit 2000 Euro vom Hauptverein bezuschusst. Es musste ein Sparbuch aufgelöst werden, da unsere Gelder vom Hauptverein erst im Juni, Juli und der Hauptteil erst Ende Dezember überwiesen wurden. Für Platz-Aufbau, -Pflege und Platzwart-Tätigkeiten wurden im Vergleich zum Vorjahr 1400 Euro eingespart; im Vergleich zu den Jahren zuvor waren die Einsparungen noch wesentlich höher. Die Finanzlage stellt sich im Moment gut dar. Die Kassenprüfung für 2015 ist noch nicht erfolgt und muss nachgeholt werden. Da die bisherige zweite Kassenprüferin inzwischen den Verein verlassen hat, wurde Uli Schormair mit einer Stimm-Enthaltung als neue Kassenprüferin gewählt.

    3. Bericht der Sportwartin Steffi März und des Jugendwarts Werner Wessely:
    Das Schleiferlturnier im April hatte den üblichen Zuspruch. Erfreulich war, dass wieder eine allgemeine offene Vereinsmeisterschaft stattgefunden hat: Bei den Herren waren es 18 Teilnehmer und Jan Brad wurde Vereinsmeister. Von den 12 Teilnehmerinnen bei den Damen wurde Julia Kufleitner Vereinsmeisterin. Die Doppelvereinsmeisterschaft war in üblichem Rahmen, wohingegen die Mixed- Meisterschaft mit 42 TeilnehmerInnen einen neuen Rekord darstellte.
    Mannschaften wurden wie im Vorjahr gemeldet. Neu dazu kommt eine Herren-60-Mannschaft. Leider wurde ein Antrag auf Höher-Einstufung abgelehnt, so dass diese in der untersten Liga anfangen müssen.
    Werner Wessely berichtete dass Saison mit den Kindern und Jugendlichen wie schon gewohnt gut lief. Bei der Durchführung des Feriencamps halfen dankenswerterweise Johanna und Magdalena Bauer. Besonderen Dank an die kulinarische Unterstützung auch hier an Annemie und Tom Schmid. Das Sommerferien-Camp soll dieses Jahr eine Woche vor Schulbeginn stattfinden.

    4. Anträge, Wünsche, Sonstiges:
    Es wurden keine Anträge oder Wünsche vorgebracht.

    zurück

    Trennlinie

    Du bist hier: Startseite > Archiv > Jahreshauptversammlung 2016

Siteinfo

Design by Helmut R. Pfeiffer · Tel.: 08031/890033 · All rights reserved